AGB

Niederrhein-Outfitter
Fa. Benjamin Heitfeld
Moerser Landstr. 271
47802 Krefeld

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können von dem Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen und ausgedruckt werden. Auf Wunsch können sie unter unter der E-Mail Adresse shop@niederrhein-outfitter.de in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden. Sie werden dem Kunden zusätzlich bei jeder Warenlieferung ausgehändigt.

Die ladungsfähige Anschrift des Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld sowie der Vertretungsberechtigte von Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld können insbesondere der Rechnung entnommen werden.

Präambel
Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld betreibt zu gewerblichen Zwecken unter der Domain http://www.niederrhein-outfitter.de eine Homepage. Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld bietet Kunden auf diesen Websites Produkte, hauptsächlich zum Kauf über das Internet an.

§ 1 Produktauswahl
Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der oben genannten Website Produkte auszuwählen und zu bestellen.

Hinsichtlich jedes Produkts erhält der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website. Diese Produktbeschreibung erhält der Kunde zusätzlich in gedruckter Form, wenn ihm die bestellte Ware ausgeliefert wird.

Der Kunde kann die von ihm gewünschten Produkte auf der Website anklicken. Vor Versendung der Bestellung ermöglicht Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge, zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

§ 2 Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Niederrhein-Outfitter / Fa. Benjamin Heitfeld, Moerser Landstr. 271, 47802 Krefeld – Tel: +49 2151 7448477 /  Email: kontakt@niederrhein-outfitter.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 3 Preise
Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.

Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz der Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld inklusive Mehrwertsteuer ohne Kosten für Verpackung und Versand.

§ 4 Vertragsschluss
Die Angebote von Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld auf der Website sind freibleibend. Damit ist Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet. Ein Vertragsabschluss und damit eine vertragliche Bindung über die einzelnen Leistungen kommt jedoch dann zustande, sofern Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld die Bestellung des Kunden in Textform bestätigt hat.
Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld ist berechtigt, eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern, wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist und der Kunde seine Zustimmung zu diesem Verfahren im Bestellformular erklärt hat. Ist der Kunde mit dieser Ware nicht einverstanden, so kann er nach seiner Wahl Nacherfüllung, Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen, mindern, oder vom Vertrag zurücktreten.

§ 5 Durchführung des Vertrags
Bearbeitung von Bestellungen
Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld wird Bestellungen innerhalb von (48) Stunden bearbeiten und dem Kunden mitteilen, ob die gewünschten Produkte verfügbar sind.

Der Mindestbestellwert je Bestellung beträgt 10,00 EUR. Für Bestellungen welche unterhalb des Mindestbestellwertes liegen berechnen wir einen Zuschlag von 4,50 EUR


Auslieferung
Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind wird Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld diese innerhalb von 3 - 5 Werktagen nach Eingang der Bestellung und Zahlungseingang ausliefern.

Versandkosten
Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands ( National ) und Internationale ( EU ) Versandkosten. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten mitgeteilt.

Änderungen, Erweiterungen, Begrenzungen der Bestellung
Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld wird Anfragen des Kunden im Zusammenhang mit bereits getätigten Bestellungen bezüglich Änderungen, Erweiterungen und/oder Begrenzungen des Produktumfangs kurzfristig beantworten. Soweit der Kunde bis zu 5 Werktage vor der geplanten Lieferung eine Produktänderung, -erweiterung und/oder -begrenzung wünscht, wird Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld dies, soweit möglich, berücksichtigen.

§ 6 Service Hotline
Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld stellt für Fragen des Kunden im Zusammenhang mit den Produkten eine Hotline zur Verfügung. Diese Hotline steht dem Kunden fünf Tage die Woche (Montag bis Freitags) in den Zeiten von 9.00 Uhr – 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 02151-7448477 zur Verfügung. Hierauf wird Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld den Kunden auf der Rechnung nochmals gesondert aufmerksam machen.

§ 7 Zahlungsbedingungen
Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld liefert gegen Vorkasse, Rechnung (siehe §7.1), Lastschrift (siehe §7.2) sowie Nachnahme.

Bei Zahlung per Nachnahme wird eine Gebühr zusätzlich zu den normalen Versandkosten in Höhe von 7,00 EUR fällig, die der Zusteller erhebt und auf der Rechnung ausgewiesen sind. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.
Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive 19% Mehrwertsteuer.

Bei Zahlungsverzug ist der Kunde, der Verbraucher , verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz an Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld zu bezahlen, es sei denn, dass Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld einen höheren Zinssatz nachweisen kann. Bei Kunden, die Unternehmer sind, gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass der Verzugszinssatz 8 % über dem Basiszinssatz beträgt.

§ 7.1 Kauf auf Rechnung (Deutschland)
Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH (https://www.billpay.de/endkunden/) fällig.
Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten.
Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen [https://www.billpay.de/allgemein/datenschutz/] der Billpay GmbH.

(2) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH [https://www.billpay.de/endkunden/] von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email zusammen mit einer Vorlage für ein schriftliches Mandat mitgeteilt. Sie werden zusätzlich dieses schriftliche Mandat unterschreiben und an Billpay senden.


Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.billpay.de/sepa.

Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.
Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH [https://www.billpay.de/endkunden/] sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen [https://www.billpay.de/allgemein/datenschutz/] der Billpay GmbH.

(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

Bei Kauf auf Rechnung berechnen wir eine zusätzliche Gebühr von 1,50 EUR.

§ 7.1 Kauf auf Rechnung (Österreich)

(1) Kauf auf Rechnung Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) auf das in der Rechnung bezeichnete Konto zur Zahlung fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH [https://www.billpay.de/at/endkunden-at/ ], ggf. als Dienstleister eines mit Billpay zusammen arbeitenden Factors, voraus.
Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH und ggf. einem mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an den Factor bzw. bei Kunden aus Deutschland oder der Schweiz an Billpay mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

(2) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor net-m privatbank 1891 AG (https://www.privatbank1891.com/) von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit erteilen Sie der Billpay GmbH und der net-m privatbank 1891 AG ein SEPALastschriftmandat zur Einziehung fälliger Zahlungen und weisen Ihr Geldinstitut an, die Lastschriften einzulösen.
Die Gläubiger-Identifikationsnummer von Billpay ist DE19ZZZ00000237180, die Gläubiger-Identifikationsnummer der net-m privatbank AG ist DE62ZZZ00000009232. Die Mandatsreferenznummer wird Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt per Email zusammen mit einer Vorlage für ein schriftliches Mandat mitgeteilt. Sie werden zusätzlich dieses schriftliche Mandat unterschreiben und an Billpay senden. Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.billpay.de/sepa. Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet. Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH [https://www.billpay.de/at/endkundenat/ ], ggf. als Dienstleister eines mit Billpay zusammen arbeitenden Factors sowie bei Kunden in Österreich ein in Österreich geführtes Girokonto und bei Kunden in Deutschland ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH und ggf. einem mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an den Factor bzw. bei Kunden aus Deutschland oder der Schweiz nur an Billpay mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und Billpay bzw. den mit Billpay zusammen arbeiten Factor verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie die Billpay GmbH bzw. bei österreichischen Kunden den mit Billpay zusammen arbeitenden Factor, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

§ 7.2 Fälligkeit bei dem Kauf auf Rechnung und den Kauf per Lastschrift
Rechnungsforderungen sind an dem in der Rechnung genannten Kalendertag zur Zahlung fällig (Zahlungsziel). Forderungen aus dem Kauf per Lastschrift sind sofort zur Zahlung durch Sie fällig. Kommen Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht oder nicht vollständig innerhalb des Zahlungsziels nach, so geraten Sie ohne weitere Mahnung in Verzug und haben Verzugszinsen von 10% p.a. zu bezahlen. Das Mahnverfahren wird durch die Billpay GmbH, ggf. im Auftrag des mit Billpay zusammen arbeitenden Factors abgewickelt, wobei diese berechtigt sind, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von bis zu EUR 15,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren oder eines mit der Eintreibung beauftragten Rechtsanwaltes, in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen bleibt davon unberührt. Eingehende Zahlungen des Kunden werden jeweils auf die älteste Schuld angerechnet. Weiter kann Billpay künftig die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten von Kaufverträgen, auch in Bezug auf andere Händler, verweigern. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen [https://www.billpay.de/at/datenschutz-at/ ] der Billpay GmbH.

§ 7.1 Achteraf betalen (Niederlande)
Indien u kiest voor de betalingsmethode ‘achteraf betalen’ dient het factuurbedrag binnen op de in factuur genoemde betalingstermijn (20 kalenderdagen na de factuurdatum) te worden voldaan aan onze externe partner Billpay GmbH  [ https://www.billpay.de/endkunden/ ]. De betalingsmethode ‘achteraf betalen’ bestaat niet voor alle aanbiedingen en veronderstelt onder andere een succesvolle controle van uw kredietwaardigheid door Billpay. Wanneer u in aanmerking komt voor de betalingsmethode ‘achteraf betalen’, zullen wij de vordering uit hoofde van de door u gesloten koopovereenkomst overdragen aan Billpay. Na deze overdracht kunt u slechts aan Billpay nog bevrijdend betalen.
Wij blijven echter wel uw eerste aanspreekpunt en blijven tevens verantwoordelijk voor uw vragen met betrekking tot de gekochte producten, waaronder begrepen de bezorgingstermijn, verzending, retourzendingen en reclamaties of creditnota´s. In verband met de betaling van de factuur gelden de Algemene voorwaarden [https://www.billpay.de/nl/datenschutz-nl/ ] van Billpay.


(2) ‘Koop per automatische incasso’; machtiging tot automatische incasso; administratiekosten bij terugboekingen


(a) Indien u heeft gekozen voor ‘koop per automatische incasso’, machtigt u Billpay om in verband met de door u gesloten koopovereenkomst, het door u verschuldigde bedrag uit hoofde van deze koopovereenkomst, zoals blijkt uit de factuur, af te schrijven en te innen van uw in het bestelproces opgegeven bank- of girorekening door middel van automatische incasso.
Met het akkoord gaan met de automatische incasso verklaart en bevestigt u dat u gerechtigd bent te beschikken over de betreffende giro- of bankrekening en dat u zorg zal dragen voor voldoende saldo op de door u aangegeven giro- of bankrekening. Wanneer uw giro- of bankrekening niet over het vereiste saldo beschikt, zal er niet bevrijdend betaald kunnen worden en schiet u toerekenbaar te kort in de nakoming van uw verplichtingen jegens Billpay en bent u in verzuim, zonder dat een nadere ingebrekestelling is vereist.

(b) De betalingsmethode ‘koop per automatische incasso’ bestaat niet voor alle aanbiedingen en veronderstelt onder andere een succesvolle controle op kredietwaardigheid door Billpay GmbH en een Nederlands bank- of girorekening. Wanneer u in aanmerking komt voor de betalingsmethode ‘koop per automatische incasso’, zullen wij de vordering uit hoofde van de door u gesloten koopovereenkomst overdragen aan Billpay. Na een deze overdracht kunt u slechts aan Billpay nog bevrijdend betalen. Wij blijven echter wel uw eerste aanspreekpunt en blijven tevens verantwoordelijk voor uw vragen met betrekking tot de gekochte producten, waaronder begrepen, de bezorgingstermijn, verzending, retourzendingen, reclamaties of creditnota´s. In verband met de betaling van de factuur gelden de algemene voorwaarden [https://www.billpay.de/nl/datenschutz-nl/] van Billpay GmbH.

(c) Met het akkoord gaan met de automatische incasso verklaart en bevestigt u dat u gerechtigd bent te beschikken over de betreffende giro- of bankrekening en dat u zorg zal dragen voor voldoende saldo op de door u aangegeven giro- of bankrekening. Wanneer uw giro- of bankrekening niet over het vereiste saldo beschikt, zal er niet bevrijdend betaald kunnen worden en schiet u toerekenbaar te kort in de nakoming van uw verplichtingen jegens Billpay en bent u in verzuim, zonder dat een nadere ingebrekestelling is vereist. Billpay zal u een eerste aanmaning sturen en aan u administratiekosten in rekening brengen. Mocht u na deze eerste aanmaning nog steeds in gebreke blijven, dan zal Billpay
alle redelijke kosten ter verkrijging van voldoening, zowel buiten als in rechte in rekening brengen en bent u tevens vanaf het moment dat u in verzuim bent, wettelijke rente verschuldigd. Gedeeltelijke betalingen worden via de automatische incassoprocedure niet uitgevoerd. Terugboekingen gaan gepaard met veel werk en kosten voor Billpay. In geval van een terugboeking (bij gebrek aan voldoende saldo op de giro- of bankrekening, vanwege het opheffen van de giro- of bankrekening of vanwege een niet-gerechtvaardigd bezwaar dat door de rekeninghouder werd aangetekend) of anderszins, machtigt u Billpay om de automatische incasso voor de betreffende opeisbare betalingsverplichting nogmaals in te dienen. In een dergelijk geval bent u verplicht om de door de terugboeking ontstane kosten aan Billpay te vergoeden. Billpay behoudt zich het recht voor om ook
andere schade te vorderen. In verband met kosten verbonden aan het terugboeken, verzoeken wij u om in geval van de ontbinding of anderszins een beëindiging van de koopovereenkomst, een retourzending of een reclamatie geen bezwaar aan te tekenen tegen de automatische incasso. In een dergelijk geval vindt na overleg met de verkoper, de terugbetaling plaats van het door u betaalde bedrag.

§ 8 Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht (Deutschland)

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.


§ 8 Eigendomsvoorbehoud; verrekening; recht van retentie (Niederlande)

(1) Wij behouden ons het eigendomsrecht voor totdat u het openstaande bedrag uit hoofde van de factuur, eventueel vermeerderd met rente en buitengerechtelijke incassokosten, volledig heeft betaald. Bent u ondernemer in de uitoefening van uw beroep of een publiekrechtelijke rechtspersoon, dan behouden wij ons het eigendomsrecht voor totdat u alle nog openstaande vorderingen voortvloeiende uit enige overeenkomst tussen u en ons volledig heeft voldaan.
Wij zijn gerechtigd om onze eigendomsrechten op de zaak, mede in verband met de cessie van de uit de koopovereenkomst voortvloeiende vordering aan Billpay, over te dragen aan een derde, waaronder begrepen Billpay. In dit laatste geval zal het eigendom van de zaak pas overgaan op u na volledige betaling aan Billpay van het openstaande bedrag uit hoofde van de factuur, eventueel vermeerderd met rente en buitengerechtelijke incassokosten.

(2) Wanneer u in verzuim met enige betalingsverplichting bent, dan zullen alle vorderingen jegens u uit welke hoofde dan ook direct en onmiddellijk opeisbaar worden, zonder dat enige ingebrekestelling is vereist.


§ 8 Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht (Österreich)

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar. Außergewöhnliche Verfügungen wie z.B. Verpfändung oder Sicherungsübereignung sind unzulässig. Im Falle der Verarbeitung, Vermengung oder Verbindung der Vorbehaltsware mit anderem Material erwerben wir Miteigentum an den hierdurch entstehenden Erzeugnissen im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu dem des anderen Materials. Bei Pfändungen der Vorbehaltsware haben Sie uns unverzüglich davon zu informieren und uns bei der Sicherung unserer Rechte zu unterstützen sowie uns sämtliche diesbezüglich erwachsenden Kosten, insbesondere solche im Zusammenhang mit einem Widerspruchsprozess zu ersetzen.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind oder Zahlungsunfähigkeit unsererseits besteht. Verbrauchern besteht auch die Möglichkeit, mit Gegenforderungen aufzurechnen, die im rechtlichen Zusammenhang mit der Verbindlichkeit des Verbrauchers stehen. Darüber hinaus ist eine Aufrechnung Ihrerseits ausgeschlossen. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche gegen ihn bestehenden Forderungen sofort fällig.


§ 9 Gewährleistung und Haftung
Mängel bezüglich des Produkts wird der Kunde Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld mitteilen und zusätzlich das Produkt auf Kosten von Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld übersenden.
Die Gewährleistung des Anbieters richtet sich nach §§ 433 ff. BGB. Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt und Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld ist berechtigt, das Produkt nach ihrer Wahl zu reparieren oder kostenfreien Ersatz zu stellen.

Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld haftet

-in voller Schadenshöhe bei grobem Verschulden ihrer Organe und leitenden Angestellten,
-dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten,
-außerhalb solcher Pflichten dem Grunde nach auch für grobes Verschulden einfacher Erfüllungsgehilfen, es sei denn, Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld kann sich kraft Handelsbrauch davon freizeichnen,
-der Höhe nach in den letzten beiden Fallgruppen auf Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens.

Ein Mitverschulden des Kunden ist diesem anzurechnen. Die Haftung wegen Vorsatz, Garantie, Arglist und für Personenschäden sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

§ 10 Höhere Gewalt
Für den Fall, dass Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist sie für die Dauer der Hinderung von ihren Leistungspflichten befreit.

Ist Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

§ 11 Datenschutz
Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld wird sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Telemediengesetz, beachten.

Diese Website nutzt Google Analytics

Google Analytics ist eine Analysetool von Google, dass so genannte „Cookies“, also kleine Textdateien, auf Ihrem Computer gespeichert und zur Analyse Ihres Besuches auf unserer Website speichert.
Die durch das Cookie erzeugte Information über Ihren Besuch bei uns (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird automatisiert an einen Server der Google Inc. in die USA übertragen und dort gespeichert. Diese benutzt die erhaltenen Informationen, um Ihren Besuch auf unserer Website zusammen zu fassen, und stellt einen für uns einen Bericht darüber zusammen. So können wir als Betreiber der Seite analysieren, welche Angebote für die Besucher interessant waren und welche nicht. Dies hat letztendlich nur das Ziel unsere Seiten so zu gestalten, dass es für Sie auch interessant ist, was wir anbieten. Google nutzt im Gegenzug für Ihre erbrachte Leistung (den Bericht für uns zu erstellen), diese Informationen für eigene und von Google beauftragte Unternehmen.

Wenn Sie über die Suchmaske bei Google nach einem Begriff recherchieren, passiert eigentlich nichts anderes, nur das Sie die Informationen (zu entnehmen siehe weiter oben) direkt an Google von unserer Website aus übermitteln. Aber Sie können selber bereits an Ihrem PC entscheiden, ob Sie die “Coockies” und damit eine solche Verarbeitung zu lasssen.

§ 12 Schlussbestimmungen
Vertragssprache ist Deutsch. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam. Niederrhein-Outfitter Fa. Benjamin Heitfeld und der Kunde werden die nichtige Bestimmung durch eine solche wirksame ersetzen, die dem Willen der Vertragspartner wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

Zuletzt angesehen!